Grün-Helvetia

Grün-Helvetia

Die turbulente Geschichte von Grün-Helvetia Zürich im KSCV endete 1885 nach sieben Jahren. Obwohl noch heute die bunte Vielzahl von schweizerischen Studenten- und Pennalverbindungen kaum zu übersehen ist, sind Corps in der Schweiz nie heimisch geworden: Alamannia Basel 1869–1878, Rhenania Bern 1870–1880. Die 1850 gegründete Tigurinia Zürich war 1870–1873, 1882–1884, 1914–1918 und 1923–1927 suspendiert, rekonstituierte 1928 in Köln und endete 1931. Die 2007 gestiftete Tigurinia II ist heute das einzige Corps in der Schweiz.


error: Der Inhalt ist kopiergeschützt!