Neue visuelle Identität des Vereins

logo-vfcg

Seit wenigen Tagen nun präsentiert sich der Verein für corpsstudentische Geschichtsforschung (VfcG) mit einem neuen Webauftritt. Heller, freundlicher, aufgeräumter und zugleich inhaltlich reicher ist er geworden. Beiträge und Meldungen können nun – und hierzu sind alle Besucher herzlich eingeladen – kommentiert werden.

Neben der optischen Aufwertung wurde in den vergangenen Wochen auch an der technischen Verbesserung des Webauftritts gearbeitet. Der Server wurde gewechselt, die Technik im Hintergrund ausgetauscht und mit der Domainbezeichnung vfcg.eu wurde zudem die neue Hauptadresse des Vereins im Internet eingeführt.

wortmarke-vfcg

Komplettiert wird das neue Erscheinungsbild des Vereins durch ein neues Logo, das nun aus einer fast reinen Wortmarke besteht. Im „V“ wurde eine stilisierte Fahne eingebunden – eine kraftvolle und elegante Lösung zugleich. (Abb. oben: Schwarzweiß-Variante z.B. für Stempel)

Bildmarke VfcG

Das Logo ist dahingehend angelegt, das es sowohl komplett, also inklusive Namenszug, wie auch als Wortmarke und sogar als Bildmarke Verwendung finden kann, letztere z.B. als Browser-Symbol. Auch auf der Facebook-Fanpage des Vereins kommt das neue Logo bereits zum Einsatz.

Verantwortlich für die Neugestaltung sowohl des Logos wie auch des Webauftritts zeichnet Achim Schaffrinna aus Hannover.

Schreiben Sie einen Kommentar




Archiv