Vorsitzende des Vereins

    Dr. iur. Erich Bauernach oben

    Als geistiger Vater des VfcG war Erich Bauer (1890–1970) Rhenaniae Tübingen EM, Lusatiae Leipzig EM, Borussiae Halle von 1956 bis 1968 sowohl 1. Vorsitzender des VfcG als auch Schriftleiter von Einst und Jetzt. 1969 wurde er zum Ehrenvorsitzenden des Vereins gewählt.(1)

    • Einst und Jetzt, Sonderheft 1960 (Bauer).

    Dr. med. Robert Paschke nach oben

    Fünf Jahre nach der Reception bei Bavaria Erlangen saß Paschke (1905–1985) in der Historischen Kommission des KSCV. Von 1956 bis 1968 war er Zweiter Vorsitzender des VfcG. Als Erster Vorsitzender (1969–1975) war er auch Schriftleiter des Jahrbuchs. 1976 wurde er zum Ehrenvorsitzenden des Vereins gewählt.(2)

    • Wolfgang Gottwald: Dr. med. Robert Paschke II Bavariae Erlangen. Einst und Jetzt, Sonderheft 1985, S. 7–10

    Dr. med. dent. Herbert Katernach oben

    Kater (1909–2004) Makaria-Guestphaliae, Budissae, Neoborussiae Berlin zu Bochum, Zahnarzt in Wunstorf und Vorsitzender der Zahnärztlichen Vereinigung Hannovers, leitete ab 1957 die Zentralstelle für studentische Silhouetten und Stammbücher. Er saß von 1969 bis 1996 in der Historischen Kommission des KSCV und wurde mit der VAC-Silberschale (1973) und der Rudelsburg-Plakette (1981) geehrt. Seit 1983 Vorsitzender des VfcG, wurde er 1996 bei seinem Ausscheiden zum Ehrenvorsitzenden gewählt.(3)

    • Karsten Bahnson: In memoriam Dr. med. dent. Herbert Kater (1909–2004). Einst und Jetzt, Bd. 51 (2008), S. 335–338.

    Dr. med. Rolf-Joachim Baum nach oben

    Baum (* 1952) Bavariae Würzburg, Frauenarzt in Hannover, war von 1996 bis 2003 Vorsitzender des VfcG.(4)

    • mit Hans Stumm: Die Würzburger Bayern. [1]. Der Lebensweg des Corps Bavaria / Ill. Vögel, München 1976.
    • Zur Geschichte der Kartellgemeinschaft Baruthia–Bavaria Würzburg (160. Jahrestag des Ur-Kartells von 1820). Einst und Jetzt, Bd. 26 (1981), S. 111–116.
    • Studentenschaft und Korporationswesen an der Universität Würzburg : 1582–1982. Kommissionsverlag Ulrich Becker, Würzburg 1982.
    • Die Kressen bei Bavaria Würzburg. Einst und Jetzt, Bd. 27 (1982), S. 243–249
    • Aus zwei Jahrhunderten Würzburger SC-Geschichte – zusammengestellt zur 400-Jahrfeier der Alma Julia. Einst und Jetzt, Bd. 28 (1983), S. 35–45.
    • Aus der Gründungszeit der Würzburger Urburschenschaft – unter besonderer Berücksichtigung der aus Erlangen herrührenden Einflüsse. Einst und Jetzt, Bd. 28 (1983), S. 67–97.
    • Die Schlacht am Schenckenturm anno 1857 : SC-Hatz München gegen Würzburg ; nach alten SC-Protokollen dargestellt. Einst und Jetzt, Bd. 29 (1984), S. 85–94.
    • Vor 125 Jahren. Würzburgs Anschluß an den Kösener SC-Verband. Einst und Jetzt, Bd. 29 (1984), S. 95–111.
    • Gedanken über den Zirkel. Geheimzeichen, Monogramm, Symbol. Einst und Jetzt, Bd. 30 (1985), S. 156–161.
    • mit Hans Stumm: Die Würzburger Bayern. 2. Corpsgeschichte in Bildern / Ill. Vögel, München 1985.
    • Dompropst Franz Xaver Himmelstein (1811–1889). Sein Leben – ein Kapitel Würzburger Diözesangeschichte. Bistum Würzburg 1984.
    • Vor 50 Jahren. Eine Rekonstitution des KSCV im Jahre 1944. Einst und Jetzt, Bd. 39 (1994), S. 11–18.
    • „Wir wollen Männer, wir wollen Taten!“ Deutsche Corpsstudenten 1848 bis heute, Festschrift zum 150-jährigen Bestehen des Kösener Senioren-Convents-Verbandes. Siedler Verlag 1998.
    • Die Würzburger Bayern. 3,2, Matrikel; 2. Teilband, 1901–2015. Würzburg 2015.

    Dr.-Ing. Rudolf Wohlleben nach oben

    Wohlleben Alemanniae Karlsruhe, Franconiae Berlin, Franco-Guestphaliae war Vorsitzender des Weinheimer Verbandes Alter Corpsstudenten (1995–1997), Kustos der WVAC-Sammlung im Würzburger Institut für Hochschulkunde (2005–2010) und Vorsitzender des VfcG (2004–2009).(5)

    • Corps Alemannia Karlsruhe in 250 Semestern. St. Augustin 1988.
    • Bekannte Weinheimer Corpsstudenten, in: Wulf Thommel (Hrsg.): 100 Jahre Weinheimer Verband Alter Corpsstudenten (WVAC e.V.) : 1903–2003. Weinheim 2003, S. 59–86.
    • Der WSC und die Achtundsechziger. Einst und Jetzt, Bd. 55 (2010), S. 417–445.

    Prof. Dr. med. Rüdiger Döhler nach oben

    Seit 2009 ist Döhler Masoviae Vorsitzender des VfcG.(6)

Fußnoten

error: Der Inhalt ist kopiergeschützt!