Anton Christl

638 – Anton Christl

Anton Christl stammte wohl aus Nürnberg. Er wurde 1850 in die Palatia rezipiert [KCL 1960, 113, 638]. Er lebte als Postoffizial a. D. in Rosenheim und starb 1896. Informationen über die KCL hinaus konnten bislang nicht gefunden werden.
Die Silhouette ist gewidmet „Anton M. Christl s/m C. Lud. Görz. z. f. E. München 11/V 51.“

Ehemals Sammlung Robert Soppa Saxoniae Konstanz

Quellen:
KCL1960, 113, 638