Heinrich Hoffmeister

181 – Heinrich Hoffmeister

Heinrich Hoffmeister stammte aus Cranz. Nach dem Abitur immatrikulierte er sich am 9. Mai 1843 als stud. theol. an der Universität in Jena und wurde bei Franconia aktiv, in die er im folgenden Jahr recipiert wurde. Nach dem Studium war er als Pfarrer tätig und starb 1886 in Stade.
Die Silhouette ist gewidmet „Jena 1844. – HHoffmeister aus Rotenburg. im Brieu. s/m C. Osswald [Z!]“

Sammlung Robert Soppa Saxoniae Konstanz

Quellen:
KCL1960, 26, 181
Matrikel der Universität Jena; 1801-1854; p. 332