Wilhelm Luther

o.N. – Wilhelm Luther

August Wilhelm Martin Luther wurde am 24. Dezember 1832 in Schönebeck an der Elbe als Sohn des Agenten Karl Luther und seiner Frau Marie geb. Guichardt geboren. Er studierte Rechtswissenschaften in Halle und wurde Ostern 1854 in die Saxonia rezipiert und später exkludiert. Über seinen weiteren Lebensweg war bislang nichts weiter festzustellen.
Die Silhouette zeigt über der Darstellung den Wahlspruch der Saxonia „Virtuti semper corona!“ und darunter die Widmung „Wilhelm Luther s/m l. Emil Schaefer. Halle d. 31. July 1855. 18 [Z!] 04!“

Archiv Corps Saxonia Konstanz

Quellen:
Militärpflichtigenliste der Stadt Halle; Jg. 1852, Nr. 770; Jg. 1853, Nr. 306; Jg. 1854, Nr. 293; Jg. 1855, Nr. 341
Bericht des A.H.-Comitees der Saxonia zu Halle über die Zeit vom Sommersemester 1900 bis zum Wintersemester 1904/05, S. 34