Der Verein

Der Verein für corpsstudentische Geschichtsforschung (VfcG) ist ein Geschichtsverein, der sich der Hochschul- und Studentengeschichte des mitteleuropäischen Kulturraums widmet. Mit 1500 Mitgliedern gehört er zu den größten Vereinigungen seiner Art.

Seit seiner Gründung hat er 61 Jahrbücher und 16 Sonderbände herausgegeben. Neben Brauchtum, Liedern, Heraldik, Mensur und Stammbüchern geht es um soziale und politische Geschichte im studentischen Kontext. Verfasst sind die meisten Beiträge von korporierten Mitgliedern und Historikern. Bei aller wissenschaftlichen Sorgfalt vermitteln sie einen (oft vergnüglichen) Eindruck gelebten Corpsstudententums.