Themen früherer Jahrbücher

1956

  • Franz Stadtmüller: Das Corps Hansea II zu Göttingen und der Göttinger Bierkrawall vom Jahre 1881.
  • Erich Bauer: Die Kameradschaften im Bereiche des Kösener SC in den Jahren 1937-1945
  • Wolfgang Wachsmuth: Wesen, Aufbau und Bedeutung der ehemaligen deutschbaltischen studentischen Korporationen.
  • Fritz Ranzi: Die SC-Verbände der Vorkösener Zeit in Österreich.
  • Fritz Weigle: Die „Deutschen Nationen“ an den italienischen Universitäten des Mittelalters und bis 1800
Hansea II zu GöttingenNoch heute ist Göttingen neben München eine Hochburg der Corps.

1959

1960

1961

1962

1963

  • Robert Hein: Die österreichischen Studentenverbindungen und die deutsche Frage 1859–1866.
  • N. N.: Das Corpsleben auf der Universität Czernowitz im Buchenland. Erinnerungen eines Czernowitzer Corpsstudenten (aktiv 1920–1923).

Jahrbuch 1963Corps Gothia Czernowitz (1876-1926)

1964

1965

1966

  • Wilhelm Kohlhaas: Die Studentenbataillone der württembergischen Hochschulenals Stützen der Ordnungsmacht in den Jahren 1919/21.
  • Otto Friedeberg: Erinnerungen an das Leipziger Zeitfreiwilligenregiment (1919/1920)
  • Johann Theodor Schätzler: Erkenntnisse aus Studentenstammbüchern der Jahre 1620–1820. Verse, Verbindungen, Geheimzeichen, Zirkel u. a
jahrbuch-1966-frontispizFrontispiz Bd. 11 – Studentisches Hospiz in Jena (1771). Die Gelage in der Wohnung des Gastgebers waren Vorläufer der studentischen Kneipen.

1967

1968

1969

1971

1972

1973

1974

1975

  • Egbert Weiß: Leipziger Mensuren im 2. Weltkrieg. Fortsetzung der Geschichte des Corps Misnia IV Leipzig [1942–1944]
  • Walter Richter: Die Landsmannschaft der Mecklenburger im 18. Jahrhundert.
  • Anselm Faust: Die „Eroberung“ der Deutschen Studentenschaft durch den Nationalsozialistischen Deutschen Studentenbund.
  • Hans-Carl Scherrer: Die akademisch-wissenschaftlichen Vereine im 19. Jahrhundert. Gründe ihres Entstehens, ihr Leben und ihr Schicksal.
jahrbuch-1974-misniaKein Corps erlebte in so kurzer Zeit
eine so dramatische Geschichte
wie Misnia IV.

1976

1977

1978

  • Walter Rabe: Österreichs kaisertreue Corps der Ersten Republik.
  • Robert Deverley: Die Demagogenverfolgungen aus der Sicht der zeitgenössischen Schweizer Presse 1819-1827.
  • Fritz Stahler: Der Anteil der Corpsstudenten an der hohen Beamtenschaft des Königreichs Bayern 1806–1918.
  • Karl-Heinz Manegold: Die wissenschaftliche Entwicklung der Technischen Hochschule Hannover im Zusammenhange der deutschen Hochschulgeschichte des 19. Jahrhunderts.

1979

1980

1982

1983

1984

  • Walter M. Brod: Vom Corpsleben in Aschaffenburg. Aus alten Briefen [1874–1878].
jahrbuch-1984Mit einem Denkmal ehrten die Aschaffenburger Corps die im Deutsch-Französischen Krieg gefallenen Kommilitonen. Der Senioren-Convent an der Königlich bayerischen Forstlehranstalt verlegte 1906 nach München. Hubertia, Arminia und Hercynia gehören seit 1910 zum Münchener SC.

1985

1986

1987

1988

1990

1991

1992

1993

1994

1995

1996

1997

1998

  • Olaf-Martin Oels: Erinnerungen an den Anfang. Persönliche Erlebnisse aus der Aktivenzeit in der ehemaligen DDR.
  • Harald Seewann: Burschentum in St. Petersburg und Moskau. Eine Übersicht über die ehedem in diesen Städten gegründeten Korporationen.
  • Martin Käser: Geschichte der Landsmannschaft Rheno-Silesia Wismar von 1922 bis 1935
  • Friedrich August Pietzsch: Das Verbindungswesen an der Universität Duisburg. Versuch einer Darstellung an Hand von Stammbüchern Duisburger Studenten [1760–1818]
jahrbuch-1998Der Knotensalamander ist ein Beitrag der Verbindungen in der DDR zur Studentengeschichte.

1999

2000

2001

2002

2003

2004

2005

2006

2007

2008

2009

  • Florian Hoffmann: Der Akademische Kolonialbund 1924 – 1933.
  • Harald Lönnecker: Korporation und Landesgeschichte: Rudolf Kötzschke (1867-1949), erster Professor für Sächsische Landesgeschichte an der Universität Leipzig
  • Peter Hauser: Zur Entstehung der Bestimmungsmensur.
jahrbuch-2009Theodor Körners „System der Hiebe“ (1808-1810). Die Mensur ist auch nach 200 Jahren ein zentrales Element des Corpsstudententums.

2010

2012

2013

Sonderhefte

1957: Festgabe für Dr. phil. Georg Meyer-Erlach, Kustos der Archive und Sammlungen des KSCV und des VAC

1960: Festgabe für Dr. jur. Erich Bauer, Vorsitzender der Historischen Kommission des HKSCV und des Vereins für corpsstudentische Geschichtsforschung, zu seinem 70. Geburtstag.

1963: Aus der Frühzeit des Heidelberger, Tübinger und Göttinger Seniorenconvente (1807–1809).

1967: SC-Komments vor 1820

1976: Festgabe für Dr. med. Robert Paschke zu seinem 70. Geburtstage.

1981: Constitutionen der Corps I

1983: Constitutionen der Corps II

1985: Die Entstehung der Universitäten und ihrer Korporationen. Der Kampf um die Mitbestimmung an den hohen Schulen.

1987: Zur Geschichte der Bavaria Erlangen.

1988: Constitutionen der Corps III (R. Assmann, W. Gottwald)

1990: Corpsstudenten in der Paulskirche

1992: Die Statuten der Universität Rinteln/Weser 1621–1809

1993: Die Chronik der Rudelsburg und ihre Denkmäler

1995: Gesamtregister der Bände 1–40

2002: Der Student in Kunst und Karikatur

» Bestandsliste (PDF, 73 KB)