67. Deutschen Studentenhistorikertagung

Die 67. Deutschen Studentenhistorikertagung findet von Freitag, den 05. Oktober bis Sonntag, den 07. Oktober 2007 in Gießen statt.

Referate:

  • Dipl.-Ing. Reinhard Prölß (VAW):
    Widerstand in der Studentenschaft in den 1970er Jahren
  • Dr. Günter W. Zwanzig (SB):
    Die Frühgeschichte des Schwarzburgbundes
  • Prof. Dr. Hermann Rink (KSCV):
    Beziehungen zwischen den Universitäten Gießen und Mainz
  • Florian Hoffmann M.A. (KSCV):
    Corps oder Burschenschaft? Zur Verortung der Gießener Palatia (1833-1834)
  • Dr. Harald Lönnecker (DB):
    Schwarze, Ehrenspiegel, Progreß- die Gießener Burschenschaft in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts
  • Dr. Bernhard Grün (CV):
    Die Studenten des Führers ? Die Kameradschaften des NSDStB in Gießen

Tagungsleiter:

Klaus Gerstein, Trupbacherstr.145, D-57072 Siegen.
Tel: 0271-370138; Fax: 0271-3720207; Tm: 0171-4858791
E-Mail: klaus.gerstein {ät} t-online.de

ARBEITSKREIS DER STUDENTENHISTORIKER
im Convent Deutscher Akademikerverbände CDA

http://www.studentenhistoriker.de

Die nächsten Termine der Studentenhistorikertagungen:

68. Studentenhistorikertagung in Prag: 24. bis 26. Oktober 2008 (zugleich 6. gemeinsame Studentenhistorikertagung)
69. Studentenhistorikertagung in Leipzig: 09. bis 11. Oktober 2009

Schreiben Sie einen Kommentar




Archiv